Hexenforum hinterm Schwarzdorn
Achat: körperlich: gegen Depressionen, Augenkrankheiten, Kopfschmerzen, Fieber und Epilepsie. Der Stein fördert die Zellerneuerung der Geschlechtsorgane, hilft bei der Schwangerschaft, schützt werdendes Leben. seelisch: der Achat fördert Feinfühligkeit. Er gibt uns ein Gefühl von Geborgenheit. Er hilft bei Lernschwierigkeiten und Prüfungsängsten. Er lehrt Liebe zum Körper und Menschenkenntnis. Amazonit: körperlich: wirkt krampflösend, besonders bei Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich. Hilft auch gegen Herzbeschwerden. Wirkt gegen Stress, Hektik und Unruhe. seelisch: steigert und festigt persönliche Ausdrucksfähigkeit. Der Stein wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Er lässt uns den Alltag besser bewältigen. Amethyst: körperlich: hilft bei Spannungen, Migräne, Ängsten, Schlafstörungen, Stress und Trunksucht. Leidet man unter starker Akne oder Neurodermitis werden die betroffenen Stellen mit dem Kristall sanft massiert. seelisch: lehrt Demut, begünstigt Meditation, hilft loszulassen. Er stärkt den Willen und fördert die Intuition. Ebenso fördert er das Vertrauen an sich Selbst. Aquamarin: körperlich: gut für Hals, Kiefer, Atemwege, Nerven. Auch sorgt er für einen klaren Blick, indem er die Sehkraft bei Kurz- und Weitsichtigkeit verbessert. Der Aquamarin hat eine kühlende Wirkung und hilft deshalb auch bei überanstrengten und brennenden Augen. seelisch: löst energetische Stauungen, fördert Klarsicht, Sensitivität. Der Aquamarin mildert auch Aggressivität und fördert Zielstrebigkeit und Idealismus. Augenjaspis: körperlich: löst Steinbildungen in Niere, Galle und Blase. seelisch: löst festsitzende Verhaltens- und Gedankenmuster. Aventurin (rot): körperlich: hilft bei Ekzemen, Ausschlägen und Hautallergien. Sehr hilfreich bei Verdauungsstörungen, Blähungen und Magenbeschwerden - sogar bei Darmgeschwüren. seelisch: Der Aventurin vertreibt Jähzorn und Wut und besänftigt das Gemüt. Aventurin (grün) körperlich: wirkt positiv auf das Bindegewebe. Wenn man unter Haarausfall, Spliss oder sprödem Haar leidet, sollte man sich ein Heilwasser aus dem Aventurin bereiten. seelisch: Der Aventurin öffnet das Herz für die schönen Dinge des Lebens und verstärkt die Empfindungen, ohne empfindsam zu machen. Angefangenes wird beendet. Er stärkt das Selbstvertrauen und unsere tief sitzenden Ängste werden so nach und nach gelöst. Azurit: körperlich: der Azurit fördert bei Jugendlichen das Wachstum. Er festigt Knochen und Gelenke und stärkt den Kreislauf. Der Azurit entgiftet auch. Er hilft gegen Arthritis und Rückgratverkrümmung. seelisch: der Stein wirkt gegen Hoffnungslosigkeit, Labilität und zu geringes Selbstbewusstsein. Er fördert die geistigen Kräfte und stärkt die Konzentration. Baryt: körperlich: ein "Strahlenstein" , der Baryt hilft gegen Strahlenschäden, Elektrosmog, Wasseradern und Sonnenbrand. Er entfernt die Giftstoffe aus dem Körper. Schluckbeschwerden und Entzündungen im Hals werden gelindert. seelisch: der Stein hilft bei Schüchternheit und bei Kummer und Sorgen. Er stärkt auch das Gedächtnis. Baumachat: körperlich: der Baumachat stärkt unser Immunsystem und dadurch sind wir vor Infektionen geschützt. Er hilft bei Nieren- und Blasenproblemen. seelisch: der Stein bringt uns die Natur näher und fördert unsere Ausdauer. Er wirkt gegen Unausgeglichenheit. Bergkristall: der Bergkristall ist der kräftigste aller Heilsteine, ein wahrer Wunderstein! Man kann ihn überall einsetzen! Bernstein: körperlich: reinigt, wärmt, heilsamer Einfluss auf Luftwege. Er ist auch ein klassischer Heilstein für Hautkrankheiten. seelisch: fördert Selbstheilungskräfte, bringt inneren Frieden und hilfreiche Kontakte. Der Bernstein weckt die Lebensfreude. Er schenkt uns eine fröhliche Ausstrahlung. Bronzit: körperlich: der Stein wirkt schmerzlindernd und krampflösend. Er fördert den Magnesiumstoffwechsel und ist für die Härte und Festigkeit der Knochen zuständig. seelisch: der Bronzit hellt das Gemüt auf und stärkt das Nervenkostüm. Calcit (blau): körperlich: fördert die Heilung von Gewebe und ist für die Halswirbelsäule zuständig. Der Calcit stärkt auch das Herz. seelisch: stärkt Erinnerungsvermögen und fördert selbstlose Liebe. Calcit (grün) körperlich: wirkt gegen Herzkranzgefäßerkrankungen und Herzrhythmusstörungen. Auch einsetzbar bei Rücken- und Gelenkschmerzen. seelisch: er schenkt uns Herzlichkeit, Frohsinn und Nächstenliebe. Chalcedon: körperlich: hilft bei Stimmband- und Kehlkopfproblemen und kann eine klare und angenehme Stimme fördern.blutstillend.Der Stein hat eine positive Wirkung auf die Hormon- und Milchdrüsen. seelisch: schenkt Gelassenheit, beruhigt die Nerven, beeinflusst Redefluss und Ausdruckskraft. Unters Kopfkissen gelegt bewahrt er uns vor Alpträumen. Außerdem nimmt er uns Hemmungen und Lampenfieber. Charoit: körperlich: der Stein kräftigt unser Abwehrsystem.Er regt den Blutkreislauf an und hilft bei vegetativen Störungen. Er fördert auch den basischen Stoffwechsel. seelisch: der Charoit ist ein mächtiger Stein und hilft in schweren Zeiten. Er schenkt uns Mut, Tapferkeit und Kraft. Chiastolith: körperlich: legt man den Stein auf Gelenkentzündungen, lindert er sehr rasch die Schmerzen. Er fördert auch unseren Gleichgewichtssinn und wirkt entsäuernd. seelisch: Ängste, auch Verlustängste und Schuldgefühle werden abgebaut. Er stärkt den Verstand und die Konzentration. Der Realitätssinn wird uns näher gebracht. Chrysokoll: körperlich: wenn man ihn sofort auf die Brandwunde legt, lindert er die Schmerzen. hilft bei Menstruationsbeschwerden, regt Blutbildung an, kräftigt Lunge und Schilddrüse. seelisch: bringt innere Ausgeglichenheit, erhöht die Lebenskraft und führt zu mehr Initiative. Emotionen - wie Jähzorn, Hass, Missgunst und Eifersucht können durch ihn verschwinden. Citrin: körperlich: regt Stoffwechsel und Verdauung an, unterstützt Heilung bei Diabetes. Der Stein hat eine stark entgiftende Wirkung. Er fördert die Funktion von Bauchspeicheldrüse, Magen und Milz. seelisch: hilft Gefühle - Zärtlichkeit zu zeigen, er fördert Talente, klärend bei Problemen. Der Citrin steht er für Offenheit, Mut und Lebenslust. Coelestin: körperlich: ein idealer Heilstein bei Schnittwunden, wird er auf die Wunde gelegt, verheilt sie fast narbenfrei. Der Stein entschlackt den Körper und erfrischt die Augen. seelisch: besonders wenn man nach Treue, Harmonie und Zuversicht sucht, ist dieser Stein angebracht. Der Coelestin hilft gegen Unstabilität und einengende Verhaltensmuster.
Wirkungen der Heilsteine (A-C)
Achat: körperlich: gegen Depressionen, Augenkrankheiten, Kopfschmerzen, Fieber und Epilepsie. Der Stein fördert die Zellerneuerung der Geschlechtsorgane, hilft bei der Schwangerschaft, schützt werdendes Leben. seelisch: der Achat fördert Feinfühligkeit. Er gibt uns ein Gefühl von Geborgenheit. Er hilft bei Lernschwierigkeiten und Prüfungsängsten. Er lehrt Liebe zum Körper und Menschenkenntnis. Amazonit: körperlich: wirkt krampflösend, besonders bei Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich. Hilft auch gegen Herzbeschwerden. Wirkt gegen Stress, Hektik und Unruhe. seelisch: steigert und festigt persönliche Ausdrucksfähigkeit. Der Stein wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Er lässt uns den Alltag besser bewältigen. Amethyst: körperlich: hilft bei Spannungen, Migräne, Ängsten, Schlafstörungen, Stress und Trunksucht. Leidet man unter starker Akne oder Neurodermitis werden die betroffenen Stellen mit dem Kristall sanft massiert. seelisch: lehrt Demut, begünstigt Meditation, hilft loszulassen. Er stärkt den Willen und fördert die Intuition. Ebenso fördert er das Vertrauen an sich Selbst. Aquamarin: körperlich: gut für Hals, Kiefer, Atemwege, Nerven. Auch sorgt er für einen klaren Blick, indem er die Sehkraft bei Kurz- und Weitsichtigkeit verbessert. Der Aquamarin hat eine kühlende Wirkung und hilft deshalb auch bei überanstrengten und brennenden Augen. seelisch: löst energetische Stauungen, fördert Klarsicht, Sensitivität. Der Aquamarin mildert auch Aggressivität und fördert Zielstrebigkeit und Idealismus. Augenjaspis: körperlich: löst Steinbildungen in Niere, Galle und Blase. seelisch: löst festsitzende Verhaltens- und Gedankenmuster. Aventurin (rot): körperlich: hilft bei Ekzemen, Ausschlägen und Hautallergien. Sehr hilfreich bei Verdauungsstörungen, Blähungen und Magenbeschwerden - sogar bei Darmgeschwüren. seelisch: Der Aventurin vertreibt Jähzorn und Wut und besänftigt das Gemüt. Aventurin (grün) körperlich: wirkt positiv auf das Bindegewebe. Wenn man unter Haarausfall, Spliss oder sprödem Haar leidet, sollte man sich ein Heilwasser aus dem Aventurin bereiten. seelisch: Der Aventurin öffnet das Herz für die schönen Dinge des Lebens und verstärkt die Empfindungen, ohne empfindsam zu machen. Angefangenes wird beendet. Er stärkt das Selbstvertrauen und unsere tief sitzenden Ängste werden so nach und nach gelöst. Azurit: körperlich: der Azurit fördert bei Jugendlichen das Wachstum. Er festigt Knochen und Gelenke und stärkt den Kreislauf. Der Azurit entgiftet auch. Er hilft gegen Arthritis und Rückgratverkrümmung. seelisch: der Stein wirkt gegen Hoffnungslosigkeit, Labilität und zu geringes Selbstbewusstsein. Er fördert die geistigen Kräfte und stärkt die Konzentration. Baryt: körperlich: ein "Strahlenstein" , der Baryt hilft gegen Strahlenschäden, Elektrosmog, Wasseradern und Sonnenbrand. Er entfernt die Giftstoffe aus dem Körper. Schluckbeschwerden und Entzündungen im Hals werden gelindert. seelisch: der Stein hilft bei Schüchternheit und bei Kummer und Sorgen. Er stärkt auch das Gedächtnis. Baumachat: körperlich: der Baumachat stärkt unser Immunsystem und dadurch sind wir vor Infektionen geschützt. Er hilft bei Nieren- und Blasenproblemen. seelisch: der Stein bringt uns die Natur näher und fördert unsere Ausdauer. Er wirkt gegen Unausgeglichenheit. Bergkristall: der Bergkristall ist der kräftigste aller Heilsteine, ein wahrer Wunderstein! Man kann ihn überall einsetzen! Bernstein: körperlich: reinigt, wärmt, heilsamer Einfluss auf Luftwege. Er ist auch ein klassischer Heilstein für Hautkrankheiten. seelisch: fördert Selbstheilungskräfte, bringt inneren Frieden und hilfreiche Kontakte. Der Bernstein weckt die Lebensfreude. Er schenkt uns eine fröhliche Ausstrahlung. Bronzit: körperlich: der Stein wirkt schmerzlindernd und krampflösend. Er fördert den Magnesiumstoffwechsel und ist für die Härte und Festigkeit der Knochen zuständig. seelisch: der Bronzit hellt das Gemüt auf und stärkt das Nervenkostüm. Calcit (blau): körperlich: fördert die Heilung von Gewebe und ist für die Halswirbelsäule zuständig. Der Calcit stärkt auch das Herz. seelisch: stärkt Erinnerungsvermögen und fördert selbstlose Liebe. Calcit (grün) körperlich: wirkt gegen Herzkranzgefäßerkrankungen und Herzrhythmusstörungen. Auch einsetzbar bei Rücken- und Gelenkschmerzen. seelisch: er schenkt uns Herzlichkeit, Frohsinn und Nächstenliebe. Chalcedon: körperlich: hilft bei Stimmband- und Kehlkopfproblemen und kann eine klare und angenehme Stimme fördern.blutstillend.Der Stein hat eine positive Wirkung auf die Hormon- und Milchdrüsen. seelisch: schenkt Gelassenheit, beruhigt die Nerven, beeinflusst Redefluss und Ausdruckskraft. Unters Kopfkissen gelegt bewahrt er uns vor Alpträumen. Außerdem nimmt er uns Hemmungen und Lampenfieber. Charoit: körperlich: der Stein kräftigt unser Abwehrsystem.Er regt den Blutkreislauf an und hilft bei vegetativen Störungen. Er fördert auch den basischen Stoffwechsel. seelisch: der Charoit ist ein mächtiger Stein und hilft in schweren Zeiten. Er schenkt uns Mut, Tapferkeit und Kraft. Chiastolith: körperlich: legt man den Stein auf Gelenkentzündungen, lindert er sehr rasch die Schmerzen. Er fördert auch unseren Gleichgewichtssinn und wirkt entsäuernd. seelisch: Ängste, auch Verlustängste und Schuldgefühle werden abgebaut. Er stärkt den Verstand und die Konzentration. Der Realitätssinn wird uns näher gebracht. Chrysokoll: körperlich: wenn man ihn sofort auf die Brandwunde legt, lindert er die Schmerzen. hilft bei Menstruationsbeschwerden, regt Blutbildung an, kräftigt Lunge und Schilddrüse. seelisch: bringt innere Ausgeglichenheit, erhöht die Lebenskraft und führt zu mehr Initiative. Emotionen - wie Jähzorn, Hass, Missgunst und Eifersucht können durch ihn verschwinden. Citrin: körperlich: regt Stoffwechsel und Verdauung an, unterstützt Heilung bei Diabetes. Der Stein hat eine stark entgiftende Wirkung. Er fördert die Funktion von Bauchspeicheldrüse, Magen und Milz. seelisch: hilft Gefühle - Zärtlichkeit zu zeigen, er fördert Talente, klärend bei Problemen. Der Citrin steht er für Offenheit, Mut und Lebenslust. Coelestin: körperlich: ein idealer Heilstein bei Schnittwunden, wird er auf die Wunde gelegt, verheilt sie fast narbenfrei. Der Stein entschlackt den Körper und erfrischt die Augen. seelisch: besonders wenn man nach Treue, Harmonie und Zuversicht sucht, ist dieser Stein angebracht. Der Coelestin hilft gegen Unstabilität und einengende Verhaltensmuster.
Wirkungen der Heilsteine A-C
Hexenforum hinterm Schwarzdorn