Hexenforum hinterm Schwarzdorn
Hört sich geheimnisvoller an, als es wirklich ist. Knotenmagie ist im Grunde genommen "nur" gezielte Energiearbeit. Positive oder negative Energien werden auf die Schnüre und Fäden übertragen. Unsere Materialien bestehen dabei aus Naturfasern. Wenn wir unsere Fäden passend zum Ritual färben - wir können uns dabei an den Farbdeutungen der Kerzenmagie orientieren - erhalten wir eine zusätzliche Verstärkung. Auch ein ätherisches Öl, zum Einreiben der Fäden, sollte verwendet werden. Im Netz liest man viel über die Bedeutung der Anzahl der Knoten. Wenn ihr mehrere Knoten für euch passender findet, dann richtet euch bitte dabei nach der Numerologie. Ich persönlich praktiziere mit nur einem Knoten. Dabei gehe ich folgendermaßen vor: Ich mache es mir in meinem Schutzkreis gemütlich und zünde eine Kerze an. (Eventuell auch eine kleine Räucherung.) Ich konzentriere mich auf meinen Wunsch. Die Beine werden nicht überschlagen, die Energien sollen schließlich fließen können! Ich halte dabei die Schnur in den Händen. Wenn meine Visualisierung ihren Höhepunkt erreicht hat, binde ich den Knoten. Danach wird der Schutzkreis aufgelöst. Meine Schnur mit dem geladenen Knoten wird entweder gut sichtbar ins Zimmer gehängt, oder ich trage die Schnur bei mir. So kann sich jetzt mein Wunsch in Ruhe entfalten. Wenn sich der Wunsch erfüllt hat, verbrenne oder vergrabe ich meine Zauberschnur.
Knotenmagie
Hört sich geheimnisvoller an, als es wirklich ist. Knotenmagie ist im Grunde genommen "nur" gezielte Energiearbeit. Positive oder negative Energien werden auf die Schnüre und Fäden übertragen. Unsere Materialien bestehen dabei aus Naturfasern. Wenn wir unsere Fäden passend zum Ritual färben - wir können uns dabei an den Farbdeutungen der Kerzenmagie orientieren - erhalten wir eine zusätzliche Verstärkung. Auch ein ätherisches Öl, zum Einreiben der Fäden, sollte verwendet werden. Im Netz liest man viel über die Bedeutung der Anzahl der Knoten. Wenn ihr mehrere Knoten für euch passender findet, dann richtet euch bitte dabei nach der Numerologie. Ich persönlich praktiziere mit nur einem Knoten. Dabei gehe ich folgendermaßen vor: Ich mache es mir in meinem Schutzkreis gemütlich und zünde eine Kerze an. (Eventuell auch eine kleine Räucherung.) Ich konzentriere mich auf meinen Wunsch. Die Beine werden nicht überschlagen, die Energien sollen schließlich fließen können! Ich halte dabei die Schnur in den Händen. Wenn meine Visualisierung ihren Höhepunkt erreicht hat, binde ich den Knoten. Danach wird der Schutzkreis aufgelöst. Meine Schnur mit dem geladenen Knoten wird entweder gut sichtbar ins Zimmer gehängt, oder ich trage die Schnur bei mir. So kann sich jetzt mein Wunsch in Ruhe entfalten. Wenn sich der Wunsch erfüllt hat, verbrenne oder vergrabe ich meine Zauberschnur.
Knotenmagie
Hexenforum hinterm Schwarzdorn